Die Hofsteigkarte – einfach, praktisch, vielfältig. Ob als Gutscheinkarte oder als neues Zahlungsmittel in der Region Hofsteig. Hier berichten einige Nutzerstimmen über Ihre Erfahrungen und Erlebnisse. 

Hofsteigkarte

Uwe Breuder, Personalchef der ALPLA-Werke in Hard, lässt in Sachen Hofsteigkarte seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Wort kommen. Diese haben die Karte bereits rege eingesetzt und im Rahmen einer kleinen Umfrage über ihre Erlebnisse mit der Hofsteigkarte berichtet.

„Die Idee finde ich sehr gut, weil man auch in anderen Orten etwas kaufen kann.“„Die Karte ist klein und handlich.“ „Einmal eingekauft – hat alles geklappt.“ „Die Karte ist handlich und praktisch im Format.“ „Die Karte wurde anstandslos akzeptiert.“ „Ich finde die Karte super und hab gleich den ganzen Betrag auf einmal verbraucht“. Andere gaben zu Papier: „Unser Team ist von der Hofsteigkarte sehr begeistert, da sie im Vergleich zu den Papiergutscheinen in früheren Jahren deutlich praktischer ist.“ „Ich habe nur positive Erfahrungen, verwende die Karte im Shanti ohne Probleme.“ „Ich habe schon öfters mit der Hofsteigkarte bezahlt und es hat immer einwandfrei funktioniert. Ich bin also sehr zufrieden damit“. „Mein Kartenguthaben ist bereits aufgebraucht.“ „Die Karte wird auch bei Tankstellen sehr gerne eingesetzt – so gibt es  vom Einsatz bei den Eni- und den OMV-Tankstellen nur positive Rückmeldungen: „Ich verwende die Karte gerne für die Vignette und zum Tanken meines Autos.“ Andere schätzen die einfache Handhabe: „Neben dem handlichen Scheckkartenformat, der unkomplizierten Anwendung schätze ich vor allem die Online-Umsatzabfrage“ oder abschließend: „Ich finde die Sache mit der Karte super und empfehle diese beizubehalten.“

Auch von Partnerseite kommt Lob:
„Ich bin überzeugt, dass durch die neue Hofsteigkarte mehr in der Region eingekauft wird. Sehr erfreulich finde ich, dass doch viele große Firmen die Hofsteigkarte an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschenken – egal ob zu Weihnachten oder einem besonderen Jubiläum – und somit viel Kaufkraft in den Hofsteiggemeinden verbleibt. Wir bekommen dank der Hofsteigkarte auch neue Kundeninnen und Kunden, die sonst vielleicht nie zu uns gekommen wären.“ Gabriele Eiler, Hefel Mode & Bett.
ein prominenter Nutzer ...

„Als Lauteracher gratuliere ich den Initiatoren zur Einführung der neuen  ,Hofsteig-Karte'. Sie ermöglicht den bargeldlosen Einkauf in zahlreichen Partnerbetrieben der fünf Hofsteiggemeinden, stärkt die regionale Kaufkraft und stellt gleichzeitig eine ideale Geschenkmöglichkeit für Freunde dar. Ich habe jedenfalls die Hofsteig-Karte schon mehrfach erworben und Freunde damit beschenkt.“ Landesamtsdirektor Dr. Günther Eberle, Lauterach


Bericht Hofsteigkarte






Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten für Sie verbessern zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Weitere Details hierzu und wie Sie die Verwendung dieser Cookies vermeiden können, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Weitere Informationen Ok